Stefan Waldow und Nicole Wellbrock - beide gebürtige Hamburger! Gemeinsam haben wir das Konzept für die Buchheimat Hamburg entwickelt und treten bei unseren Veranstaltungen gern im Doppelpack auf. 

 

Mittlerweile konnten wir weitere Künstler und Künstlerinnen dafür gewinnen, bei uns mitzuwirken.  So hat in diesem Jahr die Hamburger Illustratorin Nina Helbig mit ihren Original-Illustrationen und einem besonderen Bastel-Angebot unsere  Veranstaltung zum Welttag des Buches bereichert.

 

 

Stefan Waldow  

ist Sänger, Songschreiber und Musikpädagoge. Er war u.a. Preisträger beim John-Lennon-Talent-Award und Stipendiat der Celler Schule (Seminar für Song-Texter). Im April 2012 hat er seine selbstproduzierte EP "Zwischen den Zeilen" veröffentlicht, sein Debüt-Album "Ewiger Moment" erschien im Frühjahr 2018. Ob bei seinen Konzerten am Klavier, als Mitglied der Jazz-Cover-Band playground, musikalischer Leiter der erfolgreichen Musik Comedy-Gruppe Feen in Absinth mit Herrengedeck oder als Komponist von Kinder-Musicals - der Hamburger Musiker begeistert seit Jahren das Publikum auf vielfältige Weise.

 Das "Buchheimat-Hamburg-Lied wurde von ihm komponiert!

Mehr Infos:  http://www.stefanwaldow.de/

 

 

Nicole Wellbrock

ist Schauspielerin und Sängerin. Ihre Ausbildung hat sie an der Stage School of Music, Dance and Drama absolviert. Seither war sie an verschiedenen Theaterbühnen engagiert (Mecklenburgisches Staatstheater, Hamburger Kammerspiele, Schmidt´s Tivoli, Bad Hersfelder Festspiele, u.v.m.), war für Film und Fernsehen aktiv (z.B. Tatort und Großstadtrevier) und macht als eine der  Feen in Absinth Musik-Comedy auf Deutschlands Bühnen. 

Als Gründerin der Präsenzstation gibt sie regelmäßig Schulungen zum Thema "Stimme und Präsenz" in Unternehmen. Außerdem engagiert sie sich für die Leseförderung von Kindern. Für das ella Kulturhaus in Hamburg-Langenhorn leitet sie das Vorleseprojekt "Der Bücherkoffer". Regelmäßig werden von ihr Lesungen für Kinder aller Altersgruppen konzipiert und veranstaltet.                                                                              

Mehr Infos: http://www.praesenzstation.de/